Bergbaudienstleistungen

Vortrieb von Grubenbau:

  • Vortrieb von Korridorgrubenbauen aus Stein (Ausgrabungen),
  • Vortrieb von Korridorgrubenbauen aus Kohlenstoff, Kohlenstoff – Stein (Neigung, Aufhauen, Lüftungsstrecken),
  • Vortrieb von Kammergrubenbauen (technologische Nischen, Keller für Baumaschinen).

Umbau von Grubenbauen:

  • Umbau von Grubenbauen mit der Ausgrabung der Decke und Abbaustoß,
  • Einbauen von Ausbauten in das bestehende Außenmaßumriss der Grubenbau,
  • Stärkung der Ausbaut mit Elementen aus Stahl oder Holz,
  • Ausführung von verstärkende Zementschichten.

Verwendung des Verfahrens zur Lagerung des Aushubmaterials und Lieferung von Materialien, mit Hilfe der Einschienenbahn und selbstentladende Containern..


Entwerfen und Montage „schlüsselfertig“ von unterirdischen Kühlinstallationen der Grubenbauten mit einer Leistung bis 15 mw:

  • Ausführung eines Projekts der Installationen für entsprechende geologische Bedingungen auf Basis des bestehenden Schemas eines potenziellen Lüftungssystems,
  • Lieferung von Ausrüstungen und Materialien notwendig für die Ausführung des Projekts auf der Grundlage der aufgegebenen Bestellung,
  • Montage von Kühlaggregate, Netz von Rohrleitungen, Luftkühlern und Verdunstungskühlern,
  • Vorbereitung von Grubenbauten für die Bebauung von Kühlaggregate und Verdunstungskühlern.

Montage und Demontage von Geräten für den Transport des Aushubmaterials und Materialien in Grubenbauten:

  • Montage und Demontage von Strebförderer,
  • Montage und Demontage von Strebanlagen,
  • Montage und Demontage von Bandförderer aller Art,
  • Montage und Demontage von Seileinschienenbahnen und Verbrennungseinschienenbahnen,
  • Montage und Demontage von Kufenseilbahnen und Zahnradbahnen.

Montage und Demontage von Rohrleitungen:

  • Montage und Demontage aller Arten von Rohrleitungen im Bereich der Durchmessern bis zu 500 mm.

Verkauf von vorisolierten Rohre und Flanschrohre

  • Ausführung von Bestellungen im Einklang mit dem bestellten Durchmesser, Länge innerhalb einer vereinbarten Frist.

Sanierung von unterirdischen Transportmitteln des Aushubmaterials und Materialien:

  • Sanierung von Zahngetrieben,
  • Sanierung von Böcken der Strebkratzerförderer,
  • Sanierung von Antriebe der Seileinschienenbahnen.

Regeneration der Bergbaumaterialien:

  • Regeneration von Ausbauelementen (Profilieren eines geraden Ausbaus),
  • Regeneration von Rollen und Stützen der Bandförderer.

Bereitstellung von technischen Einrichtungen und Verkehrseinrichtungen für Transportbrigaden die unten arbeiten.